Montag, 23. Dezember 2019

Bernadette Calonego

Mörderischer Morgen


Tessa Griffins ist eine erfolgreiche Strafverteidigerin in einer Societät in Vancouver. Ihre Heimatstadt Whatou Lake hat sie verlassen, ihre Familie trifft sie nicht oft. Nun aber ruft sie ihr Vater zurück: Ihre Stiefschwester Fran ist verschwunden, deren Ehemann Mark und ihre drei kleinen Kinder sind tot – erschossen. Nicht in Whatou Lake, sondern hundert Kilometer entfernt in der Wildnis von Britisj Columbia. Wer könnte der Täter sein? Etwa Frau, wie Marks Familie andeutet? Oder ist es ein Grizzly-Jäger, sie werden in letzter Zeit in die Gegend gelockt. Tessa muss das klären, und sie muss die Schwester suchen. Hilfe findet sie nicht, aber alte Feindschaften leben auf- Tessa hatte vor Jahre die SIKLAT‘1 in einer Landangelegenheit gegen den Staat vertreten, einen Stamm der First Nations – wie die Kanadier die Ureinwohner bezeichnen. Eifersüchteleien, alte und neue Geheimnisse erschweren Tessas Ermittlungen, die sie mit dem Polizeidetektiv zusammenbringen. Sie verdächtigt jede und jeden, hat aber keine wirklichen Anhaltspunkte. Was hat ihre eigene Vergangenheit mit dem Häuptlingssohn mit der Sache zu tun? Hatte Fran einen Geliebten und Mittäter? Sind ihre Freunde wirklich ihre Freunde? Auch sie ist ihres Lebens nicht mehr sicher. Die Kulisse ist die unendliche Weite der Wildnis. Spannend bis zum allerletzten Satz.


Tb 9,98, E-Book 2,99 Euro

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
Beide Links auf der Seite Datenschutz